Friday, August 23, 2013

Review: Callans Schicksal


Callans Schicksal
Callans Schicksal by Lora Leigh

My rating: 5 of 5 stars



Mal eine Abwechslung zu all der paranormalen Literatur über Vampire und Werwesen. Gentechnik und Genmutation für das Militär, gezüchtete Mensch-Tier-Wesen. Und die junge unschuldige Merinus Tyler, Journalistin aus Leidenschaft, begibt sich auf die Suche des Mannes, der diesen Militärgenlaboren entkommen konnte. Sie will seine Geschichte aufdecken, der Welt erzählen welche Grausamkeiten in unseren streng geheimen Laboren in unserer Welt geschehen.
Doch dass sie sich Hals über Kopf in den Mann verliebt, den sie retten will, damit hat sie nicht gerechnet. Die Natur verlangt eben ihren eigenen Weg und nur in dem sie sich Callan und seinem Rudel von Breeds anschließt, hat sie eine Chance zu überleben. Denn die Hintermänner der Labore, das Council, ist hinter ihnen her. Hinter allen, auch Merinus steht auf ihrer Abschussliste und die geschickten Söldner werden vor keiner Greuel zurückschrecken.
Für Callan und Merinus ist es sein Schrecken, zu entdecken, dass sie die gesamte Zeit aus ihren eigenen Reihen verraten und verkauft wurden.

Lore Leigh hat mit den Breeds eine wahnsinnig spannende Geschichte geschaffen, die es hoffentlich wert ist, sie weiter zu lesen. Auch wenn es doch für meinen Geschmack etwas zu viel Sex und wenig Handlung ist.



View all my reviews

No comments:

Post a Comment