Thursday, July 4, 2013

Review: Dein ist das Leid


Dein ist das Leid
Dein ist das Leid by Andrea Kane

My rating: 4 of 5 stars



Forensic Insticts - ein Team unterschiedlicher privater Ermittler, alle mit einem anderen Hintergrund und Spezialgebiet. Zusammen sind sie unschlagbar.

So auch in ihrem zweiten wichtigen Fall. Amanda Gleason ist verzweifelt. Ihr neugeborener Sohn ist schwer krank und der Einzige, der ihn durch eine Blutspende retten kann ist, ist sein Vater. Doch Paul Everett ist tot.
Oder doch nicht?
Amanda schöpft wieder neue Hoffnung, als sie ein Foto geschickt bekommt, auf dem Paul eindeutig lebendig zu erkennen ist. Doch wie soll sie ihn finden, da sie nicht länger als nötig von der Seite ihres kleinen Sohnes Justin weichen möchte. Ihr bleibt nur eine Lösung und so wendet sie sich mitten in der Nacht an Forensic Insticts.
Die Ermittler stoßen auf alle möglichen Spuren, die zum Verschwinden von Paul führen. Amanda's Onkel Lyle Fenton, ein reicher Geschäftsmann, scheint seine Finger im Spiel zu haben, genau wie auch die Mafia. Doch in was war Paul da verstrickt? Denn selbst als die Privatermittler versuchen über die örtlichen Polizeibehörden näheres über den angeblichen Tod zu erfahren oder ihre Kontakte beim FBI nutzen, immer wieder werden ihnen Steine, nein ganze Felsbrocken, in den Weg gelegt. Es scheint fast aussichtslos. Bis sich am Ende doch ein Verbündeter auftut, mit dem das Ermittlerteam nicht im Traum gerechnet hätte.

Andrea Kane schafft es leicht und locker, den Leser in ein spannende und sehr verstrickte Geschichte voller Täuschung, Betrug und Erpressung zu leiten. Mit Geschick verrät sie nie zu früh die ganze Wahrheit, doch lässt sie dem Leser genug Raum sich eigene Gedanken über die Lösung nach Suche von Paul zu machen.

Ein sehr gelungenes und spannendes Buch. Von der ersten bis zur letzten Seite.



View all my reviews

No comments:

Post a Comment