Saturday, June 11, 2011

Review: Beiß mich, Käthe!

Beiß mich, Käthe!Beiß mich, Käthe! by Björn Willems
Erschienen bei EPIDU
My rating: 5 of 5 stars


Zwei Frauen, Käthe und Lotta. Bei beiden Frauen veränderte sich das Leben von heute auf morgen. Käthe, die zu einem Vampir wurde, wandelt seit über 200 Jahren auf Erden und seit fast genauso langer Zeit ist sie auch auf der Fluch vor einem Geheimbund, der Vampire jagt.

Lotta hingegen, ein 19-jähriges Mädchen, und Mensch, fing vor 4 Monaten mit ihrer Ausbildung an. Einer Ausbildung zur Vampirjägerin.

Nach den ersten paar Seiten des Buches ist es klar ersichtlich, dass diese beiden Frauen wohl aufeinander treffen werden, denn Schicksal ist eben so.

Während Lotta drei erfahrene Männer des Geheimbundes zur Seite stehen hat, steht Käthe ganz alleine da. Und ihr langjähriger Weg war schon eine halbe Ewigkeit ein einsamer.

Käthe ahnt nicht von der heran nahenden Gefahr und geht so jeder Nacht ihrer Arbeit im Krankenhaus nach. Unterdessen heisst es für Lotta zum ersten Mal in ihrer Ausbildung, die bisher nur von körperlichem Training und Theorie erfüllt war, dass sie etwas Praxiserfahrung sammeln darf. Zusammen mit einem ihrer Mentoren macht sie sich auf den Weg einen Vampir zu identifizieren und zu jagen. Ein unglücklicher Unfall, welcher ihrem Mentor fast das Leben kostet, bringt Lotta auf Käthe's Spur und Käthe sieht sich in Zugzwang ihr eigenes Leben zu retten, oder wenigstens eine alte offene Rechnung zu begleichen. Doch sie weiss, dass nur Lotta ihr in dieser Pattsituation helfen kann, denn nur Lotta kann Käthe helfen, sie ihrem Objekt der Rache näher zu bringen und den Zugang zu gewähren. Den Zugang zum Geheimbund.

Ein Buch mit vielen Rätseln und einem Ende, welches zum Beginn des Buches nicht einmal ansatzweise zu erraten gewesen wäre. Für jeden Liebhaber der Vampir-Fiktion ein schönes leichtes Wonnestück.

Zu ergattern ist das gute Stück bei Amazon. Klick hier!







Mach mit bei Blogg dein Buch.






No comments:

Post a Comment